Wir versenden kostenfrei ab 60€

Wie Van Volxem an der Saar Spitzenweine erzeugt

Hallo liebe Weinfreunde,
 
Die Saar ist ein kleiner Nebenfluss der Mosel, der sich durch eine malerische Landschaft mit steilen Schieferhängen schlängelt. Hier, im südwestlichen Zipfel Deutschlands, liegt das Weingut Van Volxem, das seit über 150 Jahren für seine herausragenden Rieslinge bekannt ist. Doch was macht die Weine von Van Volxem so besonders? Und wie schafft es das Weingut, trotz des kühlen Klimas und der schwierigen Bodenverhältnisse, solche Spitzenqualitäten zu erzeugen?
 
Die Antwort liegt in der Philosophie von Van Volxem, die auf drei Säulen basiert: Tradition, Terroir und Nachhaltigkeit. Das Weingut pflegt eine lange Weinbautradition, die bis ins 17. Jahrhundert zurückreicht. Damals waren die Weine von der Saar so begehrt, dass sie teurer als die berühmten Gewächse von Bordeaux oder Burgund gehandelt wurden. Heute führt Roman Niewodniczanski das Weingut in achter Generation und setzt auf eine schonende Bewirtschaftung der alten Rebstöcke, die zum Teil über 100 Jahre alt sind.
 
Das Terroir von Van Volxem ist einzigartig und vielfältig. Die Weinberge liegen auf unterschiedlichen Schieferböden, die dem Wein eine mineralische Note verleihen. Die Lage an der Saar sorgt für ein kühles Mikroklima, das den Reben eine lange Reifezeit ermöglicht. Dadurch entstehen Weine mit einer feinen Frucht, einer lebendigen Säure und einer großen Komplexität. Van Volxem besitzt einige der besten Lagen an der Saar, wie zum Beispiel den Wiltinger Gottesfuß, den Wawerner Goldberg oder den Ockfener Bockstein.
 
Die Nachhaltigkeit ist für Van Volxem eine Herzensangelegenheit. Das Weingut arbeitet nach biologischen Grundsätzen und verzichtet auf den Einsatz von Herbiziden, Pestiziden oder Kunstdünger. Stattdessen fördert es die natürliche Bodenfruchtbarkeit durch Gründüngung, Kompostierung und Begrünung. Die Erträge werden bewusst niedrig gehalten, um die Qualität der Trauben zu erhöhen. Die Lese erfolgt ausschließlich per Hand und die Trauben werden schonend gepresst. Im Keller wird auf eine natürliche Vergärung mit wilden Hefen gesetzt und auf eine Filtration oder Schönung verzichtet.
 
Das Ergebnis sind authentische und charaktervolle Weine, die das Potenzial der Saar widerspiegeln. Die Weine von Van Volxem sind keine Mainstream-Produkte, sondern individuelle Persönlichkeiten, die sich von Jahrgang zu Jahrgang unterscheiden. Sie sind keine leichten Sommerweine, sondern kraftvolle und langlebige Gewächse, die auch nach Jahren noch Freude bereiten. Sie sind keine simplen Durstlöscher, sondern komplexe Kunstwerke, die zum Genießen und Entdecken einladen.
 
Ich habe schon viele Weine von Van Volxem probiert, aber mein absoluter Favorit ist der "GOTTESFUS ALTE REBEN GG". Dieser Wein stammt von alten Rebstöcken, die über 100 Jahre alt sind, und hat eine unglaubliche Tiefe, Komplexität und Eleganz. Er duftet nach reifen Pfirsichen, Aprikosen und Kräutern, hat eine lebendige Säure und einen langen Nachhall. Er passt perfekt zu Fisch, Geflügel oder asiatischen Gerichten. Wenn ihr einen besonderen Anlass habt oder euch einfach mal etwas gönnen wollt, dann kann ich euch diesen Wein nur empfehlen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen

x
x